Servicepartner

Standort ermitteln

Ansprechpartner

Unsere Berater helfen Ihnen weiter

SERVICE - ANFRAGE

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Zum Anfrageformular

Rückblick Interforst


Nur alle vier Jahre findet die deutsche Leitmesse für Forstwirtschaft, die Interforst in München statt – umso größer ist die Spannung im Vorfeld der Messe.

In diesem Jahr war die Stimmung ausgesprochen positiv. Holz ist ein begehrter Rohstoff für viele Branchen mit einer boomenden Konjunktur. Die Auftragsbücher sind voll, die Kapazitäten ausgelastet und neue Maschinen und Anlagen sind von großem Interesse.

Das zeigte sich auch auf dem Stand der Firma DOLL, der in diesem Jahr einen absoluten Besucherrekord zu verzeichnen hatte. Dafür sorgten die beide ausgestellten Fahrzeuge, die zu den technisch anspruchsvollsten im Holztransport zählen und viel Aufmerksamkeit bei den Holztransporteuren gefunden haben.

Das Fahrzeug System Reith ist eine Weltneuheit im Transport von Rundholz und dient vorwiegend als Kommissionier- und Verladefahrzeug für Kurzholz. Durch die ungewöhnliche Optik der rundum verglasten, drehbaren und höhenverstellbaren Fahrerkabine mit „Panorama-Blick“ und mit dem Epsilon Ladekran auf dem Schwanenhals des DOLL Sattelaufliegers, hat das Fahrzeug für viel Aufmerksamkeit gesorgt.
Im Mittelpunkt der Diskussionen standen neben der Sicherheit und dem Komfort für die Fahrzeugbediener, vor allem die Möglichkeiten zur Optimierung der logistischen Prozesse in der Forstwirtschaft und beim Holztransport. Die dadurch erreichbare Erhöhung der Wirtschaftlichkeit ist ein zentraler Punkt bei der Betrachtung der Prozess.
Wie wichtig dieses Thema für die Branche ist, zeigte sich auch bei den Besuchen von ranghohen Vertretern der verschiedenen Ministerien und Verbänden. Im Rahmen des Eröffnungsrundgangs überzeugte sich auch die bayrische Landwirtschaftsministerin Frau Manuela Kaniber von den Vorteilen des Fahrzeugs.  

Das zweite von DOLL ausgestellte Fahrzeug, ein Langholzzug vom Typ ratioplus überzeugt auch zum Thema Sicherheit, Komfort und Wirtschaftlichkeit. Durch die Integration von Sensorik und der CAN-Bus Technologie in Holztransport-Fahrzeuge setzt DOLL neue technologische Maßstäbe im Markt. Die Steuerungs- und Sicherheitstechnik des ratioplus gewährleistet auch im harten off-road Einsatz des Langholztransports Spurtreue in allen Fahrsituationen, schnellere Einsatzzeiten und einfacheres Handling. Und durch die höhere Nutzlast, das wartungsarme und wartungsfreundliche System bedeutet ratioplus auch ein Plus an Effizienz und Wirtschaftlichkeit