Servicepartner

Standort ermitteln

Ansprechpartner

Unsere Berater helfen Ihnen weiter

SERVICE - ANFRAGE

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Zum Anfrageformular

Vielseitige 3-Achs-Nachläufer-Kombination für die Senn AG in der Schweiz


Mit einer 3-Achs-Nachläufer-Kombination erweitert die Schweizer Senn AG ihren Fuhrpark um ein weiteres Spezialfahrzeug. Der mit drei 12-Tonnen-Achsen ausgestattete Nachläufer kommt auf ein Leergewicht von nur rund 7 Tonnen. Mit bis zu 55 Lenkeinschlag der Vorderachse und bis zu 80 Grad Schemeleinschlag ist für höchste Wendigkeit gesorgt. Für den Einsatz in der Schweiz, wo Langladungen wie Betonfertigteile, Stahlkonstruktionen oder Leimbinder besonders häufig über enge Straßen und steile Serpentinen transportiert werden müssen, von entscheidender Bedeutung.

Notfalls im Hundegang

Das präzise Lenksystem lässt sich an unterschiedliche Schemelstände anpassen, zudem erfolgt die Bedienung der Zusatzlenkung und die Einspurung bequem über eine Funkfernbedienung. Da es keine Begrenzung beim Einlenken unter der Ladung gibt, lässt sich der Nachläufer fast rechtwinkelig nach links oder rechts steuern und im Bedarfsfall auch im „Hundegang“ fahren – also bestens gewappnet für knifflige Einsätze auf engem Terrain.

Der von Senn zusätzlich georderte DOLL-Spezialschemel zur Montage auf der Sattelkupplung ist für bis zu 48 Tonnen Auflagegewicht ausgelegt. Steck- und längenverstellbare Schrägspieße sorgen für zusätzliche Flexibilität. Kurzum: Mit der Kombination hat sich Senn bestens aufgestellt und setzt dabei auf die jahrzehntelange Nachläufererfahrung von DOLL.