Servicepartner

Standort ermitteln

Ansprechpartner

Unsere Berater helfen Ihnen weiter

SERVICE - ANFRAGE

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Zum Anfrageformular

DOLL Airport Equipment auf der inter airport Europe


Die DOLL Airport Equipment GmbH präsentiert auf der inter airport 2019 ein X-CAT M Catering-Hubfahrzeug mit Halbschnitt-Chassis. Im Fokus dabei: das neue Sensorsystem DOLL SAS, in Zusammenspiel mit 360°-Kamerasystem, und das Informations- und Diagnosesystem DOLL diagnosis.

Auf der inter airport 2019 in München (8. bis 11. Oktober) stellt DOLL eines seiner Grundmodelle aus der Serie der Catering-Hubfahrzeuge aus: einen X-CAT M mit Halbschnittchassis auf Basis Iveco Eurocargo ML. Das Ausstellungsstück erreicht eine Nutzlast von 4.500 Kilogramm, ermöglicht Übergabehöhen von 1.350 bis 6.000 Millimeter und wurde gemäß der neuesten europäischen Catering-Norm EN 12312-2: 2014 gefertigt. Weitere Merkmale sind eine eingebaute Rückfahrkamera sowie ein erweitertes Beleuchtungskonzept mit LED-Rundumleuchten auf dem Kofferdach und zusätzlichem Arbeitsscheinwerfer hinten.

Komfortabel und sicher ist das Informations- und Diagnosesystem DOLL diagnosis, mit dem die Scherenhubfahrzeuge serienmäßig ausgerüstet sind. Das System überwacht permanent die aktuelle Position des Koffers und lässt nur diejenigen Bedienfunktionen zu, die in dieser Position zulässig sind. Wichtige Daten, wie den Abstand zwischen Flugzeugrumpf und Plattform, sowie Rückmeldungen des Systems können im Display abgelesen werden. Potenzielle Fehler lassen sich mithilfe des Wartungsmenüs einfach und zeitsparend beheben, sodass die Fahrzeuge schnell wieder einsatzbereit sind. 

Das Messefahrzeug ist darüber hinaus mit dem Sensorsystem DOLL SAS ausgestattet. In Verbindung mit einer 360°-Kamera überwacht die Sensorik permanent die Umgebung während des Andockprozesses. Das System erkennt dabei nicht nur den Flugzeugrumpf, sondern auch etwaige Hindernisse. Die Bedienung wird damit deutlich einfacher, komfortabler und sicherer: akustische und visuelle Signale sowie ein Rangiermodus (slow running mode) unterstützen das Andocken, bei einem Abstand von 0,5 Meter zum Rumpf stoppt das Fahrzeug automatisch. Alle DOLL SAS-Funktionen dienen dazu, Beschädigungen am Flugzeug zu verhindern und somit den Kunden vor unnötigen Zusatzkosten zu schützen. 

Über DOLL Airport Equipment

Die DOLL Fahrzeugbau GmbH mit Hauptsitz und Stammwerk in Oppenau im Schwarzwald ist einer der führenden europäischen Hersteller von Holz- und Schwertransportern. Seit den 1990 Jahren baut DOLL auch Flughafen-Bodengeräte. In der DOLL Airport Equipment GmbH werden Scheren-Hubfahrzeuge gefertigt, insbesondere für Catering, Cleaning und Medical. Zum Hauptsitz addieren sich die DOLL Sachsen GmbH in Mildenau sowie die US-amerikanische Tochtergesellschaft DOLL America Inc. in Bridgeport, New Jersey. Flankierend zu Entwicklung und Produktion bietet DOLL Ersatzteile, Schulungen und Trainings, technischen Support, Werkstatt- und mobilen Service an. Gebraucht- und Mietfahrzeuge (DOLL rental) runden das Servicespektrum ab. Das im Jahr 1878 gegründete Traditionsunternehmen beschäftigt heute zirka 350 Mitarbeiter und baut rund 1.000 Fahrzeuge pro Jahr.

Pressekontakt

Katharina Luchner

Leitung Marketing
E-Mail